Donnerstag, 12. April 2012

Gemütlich vom Sofa jetzt auch ins mkp

zu: Erweiterung des Google Art Projects
Screenshot von google art project
Nun ist also auch Düsseldorf dabei in dem virtuellen Museum "Art Project" von Google. 
Das Museum Kunstpalast erweitert neben den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und den Staatlichen Museen zu Berlin die Auswahl der deutschen Museen. Weltweit 151 Museen sind nun dabei (auch beispielsweise das Museum Kampa in Prag), ich hatte HIER schon darüber berichtet. Neben Gemälden und Zeichnungen ist in der Web-Auswahl des mkps auch Kunsthandwerk zu sehen, insgesamt sind es 303 Kunstwerke. Allerdings steht noch keine Museumsansicht zur Verfügung. Das heißt, momentan kann man zwar Werke des mkps sehen, das eigentlich Interessante des Art Projects, nämlich virtuell durch die Museumsräume zu laufen, ist aber (noch?) nicht möglich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen